DoCoMo mit sinkendem Marktanteil

Montag, 3. Februar 2003 09:39

NTT DoCoMo Inc. (Tokio: 9437,WKN: 916541), nach Umsätzen der weltweit zweitgrößte Mobilfunkanbieter, gab am Montag bekannt, dass man im Quartal bis zum 31. Dezember Marktanteile abgeben musste. Ferner gaben die DoCoMo-Kunden weniger Geld für Dienstleistungen des Unternehmens aus.

DoCoMo’s Anteil auf dem japanischen Mobilfunkmarkt, immerhin der zweitgrößte hinter dem der USA, fiel von 59 Prozent in 2001 auf 58,3 Prozent. Trotz des gesunkenen Marktanteils konnte das Unternehmen 712.000 Neukunden gewinnen. Insgesamt zählte das Unternehmen Ende letzten Jahres 42,9 Mio. Kunden. Zu den Konkurrenten, an die DoCoMo Marktanteile verloren hat, zählen KDDI Corp. und die zum Vodafone Konzern gehörende J-Phone Co. Als Grund wird angegeben, dass DoCoMo es verpasst hat, frühzeitig Mobilfunkgeräte mit eingebauten Kameras auf den Markt zu bringen, die inzwischen zum Standard in Japan gehören.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...