DoCoMo lizensiert iMode an KPN Mobile

Mittwoch, 7. November 2001 16:31

NTT DoCoMo (WKN: 916541<MCN.FSE>): Der größte japanische Mobilfunkanbieter sagte am Mittwoch, dass er iMode ähnliche Technologien an den niederländischen Mobilfunkanbieter KPN Mobile liefern wird. Diese Lieferung wird im Rahmen einer Lizenzvereinbarung laufen, ein geplantes Joint-Venture mit dem niederländischen Mobilfunkanbieter wurde damit zunächst auf Eis gelegt. Die Lizenzvereinbarung läuft vom Dezember 2001 bis Januar 2012 und wird es den Mobilfunknutzern ermöglichen mithilfe der iMode Technologie das Internet zu surfen und eMails aufzurufen.

Die Verhandlungen über die Bildung eines Joint Ventures mit KPN Mobile dauern an, doch da noch keine Einigung in Sicht ist, hat sich das Unternehmen entschlossen zunächst die Technologie zu lizensieren. NTT DoCoMo ist mit 15 Prozent an KPN Mobile beteiligt. Die Dienste von iMode werden ab dem zweiten Quartal 2002 in Europa angeboten werden. Zunächst war eine Einführung schon 2001 geplant gewesen, doch der japanische Mobilfunkanbieter hatte den Termin nicht einhalten können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...