DoCoMo im Clinch mit Wettbewerbsbehörde

Montag, 5. Februar 2001 09:48

NTT DoCoMo Inc. (Tokio, TSE: 9437, WKN: 916541): NTT DoCoMo, Japans größter Mobilfunkanbieter liegt im Clinch mit japanischen Wettbewerbsbehörden: Das Unternehmen soll seinen i-mode Mobilfunkstandard für mehr Internetseiten-Betreiber zur Verfügung stellen.

Wie die japanische Regulierungsbehörde mitteilte, sollen alle Betreiber aus Wettbewerbsgründen das DoCoMo-Produkt nutzen dürfen. Das Verfahren soll bis Juni abgeschlossen werden.

Bislang gehören rund 1300 Internetseiten zu den offiziellen Seiten, deren Inhalte auf i-mode-Mobiltelefonen abgebildet werden können und die von den i-Mode-Suchmaschinen durchstöbert werden. Das heißt, dass rund 33.000 andere Seiten, die in der Regel von kleineren Unternehmen betrieben werden, bei diesem Service vor der Tür stehen und davon ausgeschlossen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...