DoCoMo, Hutchison bieten Videogespräche an

Donnerstag, 18. September 2003 10:07

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541<MCN.FSE>): Der japanische Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo will zusammen mit Hutchison 3G UK einen internationalen Videotelephoniedienst anbieten.

Der Dienst soll ab dem ersten Oktober angeboten werden. Die Kunden von DoCoMo können dann Videogespräche mit den englischen Kunden von Hutchison 3G führen. Ebenso wird die Übermittlung von Daten mit einer Geschwindigkeit von 64 Kbps zwischen den Teilnehmern möglich sein. Der 3G-Dienst wird 432 Yen pro Minute kosten, oder 72 Yen für zehn Sekunden. NTT DoCoMo hat angekündigt, dass der Dienst auch in weiteren Ländern angeboten werden soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...