DoCoMo dementiert Suche nach neuem Partner in Großbritannien

Dienstag, 16. September 2003 11:08

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541): Der größte japanische Mobilfunkkonzern, NTT DoCoMo, hat dementiert bereits nach einem neuen Partner in Großbritannien zu suchen. Zurzeit verhandle das Unternehmen weiter mit Hutchison Whampoa über die Einführung des i-mode-Dienstes in Großbritannien. Zuvor war in der Presse berichtet worden, NTT DoCoMo sei auf der Suche nach einem neuen Partner für den Mobilfunk in Großbritannien, da Hutchison den i-mode-Dienst von NTT DoCoMo ablehne.

NTT DoCoMo ist in Großbritannien über das Joint Venture 3 UK vertreten. Allerdings gehören NTT DoCoMo nur 20 Prozent der Anteile an dem Unternehmen. Größter Anteilseigner ist mit 65 Prozent Hutchison Whampoa. Die restlichen 15 Prozent der Anteile an 3 UK gehören dem niederländischen Mobilfunkunternehmen KPN. Damit ist NTT DoCoMo bei der Einführung des i-mode-Dienstes auf die Zustimmung von Hutchison Whampoa angewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...