DoCoMo bietet neue Geräte an

Dienstag, 21. Mai 2002 11:22

NTT DoCoMo Inc. (NYSE: DCM<DCM.NYS>; WKN : 916541<MCN.FSE>): NTT Docomo wird in dieser Woche zwei neue, i-Mode fähige Mobilfunkgeräte in Japan einführen. Die neuen Geräte können auf Inhalte dreimal so schnell zugreifen wie die bisherigen Geräte.

Die Mobiltelefone, die von Mitsubishi und Fujitsu hergestellt werden, sollen in Japan ab Freitag in den Regalen stehen. Die Geräte können 3D-Grafiken darstellen, was sie besonders für Videospieler interessant macht. Mit den neuen, leistungsfähigen Geräten will Docomo Marktanteile zurück gewinnen. Das Unternehmen spürt seit einige Monaten einen starken Wettbewerbsdruck von den Konkurrenten KDDI und J-Phone.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...