DoCoMo bekämpft wangiri-Masche

Donnerstag, 29. August 2002 11:53

NTT DoCoMo Inc (WKN: 916541<MCN.FSE>): Der japanische Mobilfunk-Konzern NTT DoCoMo will die in Japan aufgekommene „wangiri“ genannte Masche bekämpfen, bei der Mobilfunk-Kunden über Computer angerufen werden, damit diese dann wiederum zurückrufen.

Bei der Masche werden bis zu Tausende zufällig ausgewählte Handy-Nummern gewählt. Nach einem Klingeln legt der Computer wieder auf. Der Mobilfunk-Kunde sieht nun die Nummer auf seinem Display, von der aus er angerufen wurde. Ruft der Kunde zurück, wird er von einem Tonband mit einem Verkaufsgespräch konfrontiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...