Discovery Holding meldet Verluste

Dienstag, 14. November 2006 00:00

ENGLEWOOD - Der amerikanische Media-Serviceanbieter Discovery Holding Co (Nasdaq: DISCA<DISCA.NAS>, WKN: A0ETWC<D1HA.BER>) muss aufgrund von Wertberichtigungen im vergangenen dritten Quartal einen Verlust ausweisen.

So berichtet das Unternehmen von einem leichten Umsatzanstieg auf 169,9 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 167,9 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei liefen Verluste von 76,6 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie auf, nachdem im Jahr vorher noch ein Profit von 1,2 Mio. Dollar zu Buche stand. Die jüngsten Ergebnisse beinhalten allerdings Wertberichtigungen und Abschreibungen in Höhe von insgesamt 93,4 Mio. Dollar im Zusammenhang mit der Media Management Servicedivision.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...