DirecTV verringert Verluste deutlich

Montag, 2. Mai 2005 16:33

NEW YORK - Der größte US-amerikanische Anbieter von Satellitenfernsehen DirecTV Group (NYSE: DTV<DTV.NYS>, WKN: A0B9XB<HEV.BER>) hat heute seine Ergebnisse für das erste Quartal 2005 veröffentlicht. Das Unternehmen konnte seine Verluste deutlich verringern.

Der Umsatz von DirecTV lag im angegebenen Zeitraum bei 3,16 Mrd. US-Dollar. Damit konnte das Unternehmen 26 Prozent mehr an Erlösen erzielen, als im gleichen Vorjahreszeitraum, als noch 2,51 Mrd. Dollar an Erlösen zu Buche standen. Auf dieser Basis ergab sich für DirectTV ein Nettoverlust in Höhe von 41 Mio. Dollar oder drei Cents je Aktie. Das ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als das Unternehmen noch einen Nettoverlust von 639 Mio. Dollar oder 46 Cents je Aktie vermelden musste.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...