Die Wachstumstreiber des CAD- und CAE-Software Spezialisten Nemetschek

Computer Aided Design (CAD) - Software

Donnerstag, 2. Juli 2015 12:00
Nemetschek

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche CAD-Spezialist Nemetschek S.E. bietet Software zum Bauen und Planen von Gebäuden für die Bereiche Architektur, Engineering und Konstruktion (AEC-Industrie).

Megatrends wie Kollaboration, Digitalisierung und Open BIM (Building Information Modeling), sowie 5D, mobile Lösungen und Cloud machen neue multimediale Anwendungen erforderlich. Hier setzt der deutsche Softwareentwickler Nemetschek an, der von Professor Georg Nemetschek gegründet wurde.

Umwandlung in eine Societas Europaea - S.E. als Schritt zur Internationalisierung

Nemetschek will die Internationalisierung vorantreiben und hat die Unternehmensform in eine Societas Europaea - S.E. umgewandelt. Ziel ist es, der internationalen Ausrichtung des Unternehmens mehr Nachdruck zu verleihen.

Strategische Geschäftsbereiche und Wachstumsmotoren

Die Nemetscheck S.E. lässt sich organisatorisch in vier strategische Geschäftsbereiche unterteilen: Planen, Bauen, Media & Entertainment und Nutzen.

Nach Umsatz größter Geschäftsbereich von Nemetschek ist mit einem Umsatz von 46,1 Mio. Euro und Umsatzwachstum von 10,1 Prozent (Stand: 1. Quartal 2015) das Segment Planen. Hier offeriert Nemetschek Software für die Planungs- und Entwurfsphase bis hin zur Werk- und Ausführungsplanung für Computer-Aided Design (CAD) und Computer-Aided Engineering (CAE).

Zweitgrößtes Segment ist der Bereich Bauen zur Realisierung komplexer Bauprojekte mit einem Umsatz von 13,8 Mio. Euro (Stand: 1. Quartal 2015), der sich damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifachte. Hier trug allerdings fast ausschließlich die Bluebeam Akquisition in den USA zum Wachstum bei.

Die Unit Media & Entertainment beschäftigt sich mit 3D-Modelling, Painting, Animation und Rendering für die Anwendungsgebiete Film- und Fernsehen, Werbung, Computerspiele sowie Visualisierung von Architektur, Medizin, Produktdesign oder Infografik. Die Unit erwirtschaftet als drittgrößte Sparte einen Umsatz von 5,3 Mio. Euro und ein Umsatzwachstum von 29,9 Prozent (Stand: 1. Quartal 2015). In diesem Bereich sind nach Unternehmensangaben weitere Investitionen geplant.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...