Die fünf Segmente von Adobe Systems

Donnerstag, 30. Dezember 2010 10:45
Adobe_campus.gif

SAN JOSE (IT-Times) - In der Woche vor Weihnachten veröffentlichte Adobe Systems die Zahlen für das vierte Fiskalquartal und die fielen in allen Belangen höher aus, als man hätte erwarten können. Und das, obwohl sich die Web-Anwendung Flash aus dem Hause Adobe auf dem absteigenden Ast befindet. Offensichtlich ist man bei Adobe allerdings breit genug aufgestellt, um das abfedern zu können.

Insgesamt ist das Geschäft bei Adobe Systems (Nasdaq: ADBE, WKN: 871981) auf fünf Säulen gelagert: Creative Solutions, Knowledge Worker Solutions, Enterprise and Developer Solutions, Mobile and Device Solutions sowie Other.

Im Segment Creative Solutions wird die Creative Suite Produktlinie angeboten. Creative befasst sich mit der Entwicklung von Software für das Layout von Papierseiten, Webseiten, Grafik und Illustration sowie Publishing von technischen Dokumenten und Business. Eine zentrale Produktlinie ist hierbei die Adobe Creative Suite, bestehend aus den Produkten PhotoShop, Illustrator, InDesign, Acrobat, GoLive und Version Cue.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...