Dialog Semiconductor - schlechtes erstes Quartal

Mittwoch, 20. April 2005 10:59

LONDON - Der Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor (WKN: 927200<DLG.FSE>) gab heute die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2005 bekannt. Der Nettoumsatz verschlechterte sich demnach gegenüber dem Vergleichsquartal 2004 um 19,1 Prozent auf 18,59 Mio. Euro (2004: 23 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis fiel von minus 2,67 Mio. Euro im ersten Quartal 2004 auf minus 4,64 Mio. Euro in 2005. Das EBT (Gewinn vor Steuern) sank von minus 2,37 Mio. Euro in 2004 um 65,6 Prozent auf minus 3,92 Mio. Euro im ersten Quartal 2005. Das Unternehmen wies einen Quartalsverlust pro Aktie von minus neun Cent aus (2004: minus drei Cent). Mit Ausnahme der Vertriebskosten sanken andere Aufwendungen wie Verwaltungskosten oder Forschungs- und Entwicklungskosten um 17,2 bzw. 8,2 Prozent. Das Konzernergebnis verschlechterte sich von minus 1,53 Mio. Euro in 2004 um 159,8 Prozent auf minus 3,99 Mio. Euro im Vergleichsquartal 2005.

Laut Unternehmensangaben sei der niedrige Umsatz im ersten Quartal 2005 durch einen Absatzeinbruch im Bereich Mobile Kommunikation bedingt. Auch andere Unternehmenssektoren, wie zum Beispiel Automobile/Industrie, hätten diese Entwicklung, trotz eines Umsatzanstiegs, nicht abfangen können. Die allgemeine Ergebnis-Verschlechterung führt der Vorstand ebenfalls auf den Umsatzeinbruch zurück. Erhöhte Kosten für den Vertrieb seien durch stark gestiegene Werbe- und Marketingkosten verursacht worden. Dialog Semiconductor hofft allerdings, durch einen langfristigen Erfolg der begonnen Werbekampagnen, die Mehrausgaben mehr als ausgleichen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...