Dialog Semiconductor erleidet Verlust

Donnerstag, 18. Mai 2006 00:00

KIRCHHEIM - Der Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor Plc. (WKN: 927200<DLG.FSE>) konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006 zwar den Umsatz steigern, musste aber dennoch einen Verlust hinnehmen.

Wie das Unternehmen am heutigen Donnerstag mitteilt, erhöhte sich der Umsatz im Zeitraum Januar bis März 2006 von 18,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 27,7 Mio. Euro. Dies führte jedoch zu einem operativen Verlust in Höhe von 0,8 Mio. Euro, welcher Sonderabschreibungen von 0,9 Mio. Euro beinhaltet. Im Jahr zuvor lag dieser Wert bei minus 2,5 Mio. Euro. Insgesamt führte dies zu einem Nettoverlust von 2,7 Mio. Euro, wozu der aufgegebene Geschäftsbereich Imaging Verluste in Höhe von 1,7 Mio. Euro beisteuerte. Die liquiden Mittel betrugen 35,2 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...