Dialog Semiconductor: BenQ Mobile-Insolvenz drückt Umsatz

Freitag, 29. September 2006 00:00

KIRCHHEIM/TECK - Die Insolvenz von BenQ Mobile schlägt weiter Wellen. Nach einigen Unternehmen meldete sich heute auch Dialog Semiconductor Plc. (WKN: 927200<DLG.FSE>) zu Wort. Die wegfallenden Aufträge werden einige Kennzahlen beeinflussen, teilte das Unternehmen mit.

Die im Zusammenhang mit BenQ stehenden Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, Vorräte und Rohstoffe bei Lieferanten belaufen sich auf einen Betrag zwischen fünf und sieben Mio. Euro. In Folge der reduzierten Nachfrage und Restrukturierung bei BenQ gehe Dialog von geringeren Umsatzerlösen für das vierte Quartal 2006 aus und erwarte Umsätze von insgesamt elf Mio. Euro. Da das weltweite Mobiltelefongeschäft von BenQ von Asien aus jedoch fortgeführt wird, könnten die Auswirkungen für Dialog auch geringer als oben beschrieben sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...