Dialog meldet höheren Quartalsverlust

Mittwoch, 23. Oktober 2002 12:09

Keine positiven Meldungen gibt es von dem Chipunternehmen Dialog Semiconductor (WKN: 927200<DLG.FSE>). Vielmehr muss das Untenehmen heute veröffentlichen, dass sich der Verlust im dritten Quartal erhöht hat.

So stieg der Verlust vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) in den letzten drei Monaten von 0,05 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 3,1 Mio. Euro. Leicht verbessern konnte sich der Nettoverlust; er lag gegenüber –3,67 Mio. Euro nun nur noch bei –2,46 Mio. Euro. Der Umsatz reduzierte sich von 20,66 Mio. Euro auf nun aktuell 17,9 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...