Deutschland: Aufschwung im DSL-Markt

Donnerstag, 16. März 2006 00:00

Der DSL-Markt in Deutschland erfährt einen Aufschwung. Dies geht aus dem heute veröffentlichten Jahresbericht der Bundesnetzagentur hervor. Profitieren von der Entwicklung können Unternehmen wie zum Beispiel die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) oder United Internet AG.

Präsident Kurth hob hervor, das Festnetz, das im Sprachbereich durch günstige Mobilfunkangebote herausgefordert werde, habe durch die DSL-Technologie eine Renaissance erlebt. Ende 2005 habe es, so fügt er hinzu, ca. 10,4 Millionen geschaltete DSL-Anschlüsse gegeben. Dies entspricht einem Zuwachs von 3,6 Millionen Anschlüssen in 2005. Damit verfügen nun 27 Prozent der Haushalte über einen DSL-Anschluss verglichen mit 17 Prozent in 2004.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...