Deutsche Telekom und Orange bestätigen Gespräche mit BT

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 27. November 2014 12:21
BT Group

LONDON (IT-Times) - Deutsche Telekom und Orange haben Gespräche mit der BT Group über einen Verkauf von EE bestätigt. Zuvor hatten Gerüchte die Runde gemacht, BT sei an der O2 UK interessiert.

Die Telekommunikationsnetzbetreiber Deutsche Telekom AG und Orange S.A. haben Gerüchte darüber bestätigt, dass sie mit der BT Group über einen Verkauf des größten britischen Mobilfunknetzbetreibers Everything Everywhere Ltd. (EE) verhandeln. Erst Anfang der Woche wurde spekuliert, dass BT an einer Übernahme der Nummer zwei auf dem britischen Mobilfunkmarkt, der Telefónica-Tochtergesellschaft O2 UK, interessiert sei. Die Deutsche Telekom und Orange sind zu gleichen Teilen an EE beteiligt. Damit werden die Einstiegsbemühungen des Festnetzbetreibers BT in den Mobilfunkmarkt konkret.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...