Der weltweite IT-Markt wächst

Mittwoch, 7. Juni 2006 00:00

PALO ALTO (KALIFORNIEN) - Laut einer Studie des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens IDC wird der Markt für IT-Dienstleistungen und Produkte weiter wachsen. Demnach soll besonders in den Bereichen Speichersysteme, Server, Infrastruktursoftware und Dienstleistungen die Nachfrage ansteigen.

Ausgehend vom Jahr 2004 erwartet IDC bis zum Jahr 2009 ein Wachstum von 6,5 Prozent bezüglich des Gesamtmarktes. Dies würde einem Umsatzanstieg von 18,1 Mrd. US-Dollar aus dem Jahr 2004 auf 24,7 Mrd. Dollar im Jahr 2009 entsprechen. Für Unternehmen wie Hewlett Packard Co. (Nasdaq: HPQ<HPQ.NAS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) dürfte die aktuelle Studie daher besonders interessant sein. Im Bereich Infrastruktursoftware wird ein Wachstum von rund 13 Prozent erwartet, was besonders auf den steigenden Bedarf nach zentralisierten und einfach zu steuernden Managementlösungen zurückgeführt wird. Bei Servern und Speichersystemen solle, laut IDC, in Zukunft die Kapazität und die reale Größe eine immer wichtigere Rolle spielen. Lösungen, die wenig Platz benötigen, aber eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit haben, würden für Unternehmen in allen Branchen immer attraktiver.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...