Dell will weiter zukaufen - Gewinnmargen sollen steigen

Donnerstag, 30. Juni 2011 09:03
Dell_Campus.gif

ROUND ROCK (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Dell will weiter zukaufen und seine Gewinnmargen weiter ausbauen. Entsprechend äußerte sich Dell-Chef und Gründer Michael Dell am Vortag, wie Reuters berichtet.

Dell wolle sich dabei auf das mittlere Marktsegment und auf kleine bis mittlere Unternehmen im öffentlichen Sektor konzentrieren, heißt es. Auch die Gesundheitsindustrie will Dell nicht außer Acht lassen, wodurch Dell ein langfristiges Umsatzwachstum von sieben Prozent erzielen will.

Erreichen will Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) dieses Wachstumsziel nicht zuletzt durch die weitere Expansion in neue Märkte wie dem Speicher- und Computerservicemarkt. Dell hatte jüngst mit einem positiven Ausblick auf das laufende Fiskaljahr 2012 aufwarten können. Inzwischen versucht das Unternehmen auch im schnell wachsenden Smartphone- und Tablet PC Markt Fuß zu fassen.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...