Dell will Umsatz in Indien auf 1,0 Mrd. Dollar steigern

Mittwoch, 20. Februar 2008 10:01
Dell

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) will im anstehenden Fiskaljahr, welches im Februar 2009 endet, seine Erlöse in Indien auf rund 1,0 Mrd. US-Dollar steigern.

Entsprechend äußerte sich Dell Asia Präsident Steve Felice im Rahmen eines Interviews in Shanghai, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Dell konnte seinen Absatz in Indien zuletzt um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern, bestätigt Dell-Manager Felice, der aber keine Details nennen wollte.

Dell hat auch in Asien damit begonnen, seine PC-Systeme nicht nur direkt über das Internet, sondern auch über den Einzelhandel zu verkaufen. Dell hofft vor allem von dem starken Wachstum in den beiden Boomländern Indien und China zu profitieren. Allein im Novemberquartal konnte Dell in Asien bereits um 18 Prozent zulegen. Vor allem das Geschäft mit Privatkunden-PCs wuchs besonders schnell, was sich mittelfristig auch nicht ändern soll.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...