Dell will Berater überflüssig machen

Freitag, 15. Februar 2008 15:15
Dell

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) will durch eine neue Softwarelösung teure Berater im Speicherbereich künftig überflüssig machen. Durch eine neue Softwarelösung (Storage Simplification Assessments) sollen künftig Daten im Bezug auf den tatsächlichen Speicher- und Backup-Bedarf binnen weniger Tage ausgewertet werden.

Damit soll eine wochenlange Auswertung durch externe Berater künftig überflüssig werden, die oft Wochen für die Analyse der vorhandenen Daten benötigen, um den optimalen Speicherbedarf bei Firmen zu ermitteln. Dadurch könnten Anpassungen in diesem Bereich deutlich beschleunigt werden, so Dell gegenüber dem Branchendienst Techworld.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...