Dell wächst auch im Speichermarkt am schnellsten

Freitag, 7. September 2007 09:37
Dell

NEW YORK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) kann nach Marktdaten des Hauses IDC auch im Computer-Speichermarkt im vergangenen zweiten Quartal 2007 am stärksten zulegen, nachdem sich die Texaner bereits auch im Server-Markt als besonders wachstumsstark präsentierten.

Demnach zogen Dell`s Speicherumsätze zuletzt um 23,8 Prozent auf geschätzte 405 Mio. Dollar an, womit die Texaner nach Marktanteilen den fünften Platz einnehmen. Damit verdrängt Dell die japanische Hitachi Data Systems, die bislang den 5. Platz inne hatte. Vor allem bei Systemen unter 300.000 Dollar konnte sich Dell in Szene setzen und stark zulegen, so die IDC-Marktforscher.

Insgesamt legte der Markt für externe Computer-Speicher um 6,2 Prozent auf 4,3 Mrd. Dollar zu, heißt es bei IDC. Unangefochten an der Spitze des Marktes bleibt jedoch der US-Speicherausrüster EMC. Mit einem Umsatz von 920 Mio. Dollar konnte sich EMC zuletzt einen Marktanteil von 21,4 Prozent sichern. EMC wuchs im jüngsten Quartal um 10,8 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...