Dell verstärkt Engagement in China

Donnerstag, 17. April 2008 14:57
Dell_XPS_One_PC.jpg

BEIJING - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) baut seine Präsenz im chinesischen Einzelhandel weiter aus. Wie der texanische PC-Hersteller bekannt gab, habe man die Kooperation mit den beiden großen chinesischen Elektronikhändlern Suning und Gome erweitert.

Zudem wird Dell seine Systeme künftig in den Läden von Hontu, Wuxing, Meicheng, Heng Chang und Heyong verkaufen, um in umliegenden Städten außerhalb der chinesischen Metropolen Fuß zu fassen. Beginnend mit dem laufenden Monat, werden Dell-Produkte künftig in nahezu 900 Gome-Läden in China zu finden sein. Damit verdoppelt sich die Zahl der Gome-Präsenzen, in denen künftig Dell-Produkte zu kaufen sind.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...