Dell und Compaq verschärfen Preiskrieg

Freitag, 4. Mai 2001 10:02

Dell Computer Corp. (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 875403<DLC.FSE>), Compaq Computer (NYSE: CPQ<CPQ.NYS>, WKN: 868576<CPQ.FSE>): Die beiden führenden Hersteller der Computerbranche haben am gestrigen Tag unabhängig voneinander erklärt, die Gewinner in dem gerade tobenden Preiskrieg im Computersektor sein zu wollen. Laut Compaq-Chairman Michael Capellas ist es aktuell keine Frage, ob sich die Branche in einem Preiskrieg befindet, er ist der festen Überzeugung das bereits ein harter Preiskrieg unter den Herstellern tobt. Compaq hat in dem ersten Quartal 2001 seine führende Position an den Hauptkonkurrenten Dell verloren.

Auf der Merrill Lynch Hardware Technologie Konferenz sagte Capellas weiter, dass der Preiskrieg sich weiter fortsetzen wird. Sein Unternehmen werde ebenso aggressiv auf dem Markt agieren wie seine Mitkonkurrenten. Dell antwortet am gestrigen Tag mit einer Ankündigung der aggressiven Reduzierung der Kosten und einem größeren Stellenabbau als ursprünglich erwartet. Damit werde der Preiskrieg weiter angeheizt. Auch die Prozessor-Hersteller beziehen ihre Positionen: Intel und AMD versuchen durch sinkende Preise ihrerseits Marktanteile zu sichern. Advanced Micro Devices zählt zu dem schärften Konkurrenten von Intel. In den letzten Monaten gelang es dem Unternehmen, dem Marktführer Intel wichtige Marktanteile abzunehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...