Dell: Stühlerücken im Top-Management

Mittwoch, 31. Dezember 2008 09:36
Dell

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) will offenbar Änderungen in seinem Top-Management vornehmen, wie das Wall Street Journal berichtet. Demnach werden wohl die beiden Top-Manager Michael Cannon und Mark Jarvis ihre Posten räumen müssen, so das Journal.


Michael Cannon war bislang als President für die globalen Geschäftsoperationen bei Dell verantwortlich, während Mark Jarvis als Chief Marekting Officer die Marketingaktivitäten des Computerherstellers leitete. Während Jarvis wohl das Unternehmen verlassen wird, dürfte Cannon bei Dell bleiben und eine andere Position wahrnehmen, wie es heißt. 

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...