Dell: Stellenabbau deutlich höher

Dienstag, 8. Mai 2001 08:36

Dell Computer Corp. (Nasdaq: DELL <DELL.NAS> , WKN: 875403 <DLC.FSE>): Dell Computer, der weltweit führende Hersteller von PCs, hat am Montag umfangreiche Umstrukturierungspläne angekündigt. So sollen in den nächsten zwei Quartalen 3.000 bis 4.000 Stellen bei dem Unternehmen gekürzt werden. Dies entspricht einem Stellenabbau in Höhe von 10 Prozent der gesamten Belegschaft. Für das aktuelle Quartal geht das Unternehmen von der Erfüllung der Planzahlen sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz. Das Unternehmen sieht, auf Grund des langsameren wirtschaftlichen Wachstums, die geplanten Umstrukturierungspläne als unumgänglich. Es handelt sich um die erste umfangreiche Rationalisierung nach Jahren der schnellen Expansion des Unternehmens.

In den letzten Wochen hat das in Round Rock/Texas ansässige Unternehmen die Preise radikal gesenkt. Damit versucht das Unternehmen seinen Konkurrenten weitere Marktanteile zu nehmen. Trotzdem hat das Unternehmen am Montag gemeldet, die Gewinnmarge im ersten Quartal lag leicht über dem von der Controllingabteilung erwarteten Zahlen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...