Dell sieht höhere Umsatzerlöse

Mittwoch, 2. Oktober 2002 08:43

Der weltweit zweitgrößte Computerhersteller hinter Hewlett-Packard Dell Computer (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 875403<DLC.FSE>) geht für das am 31. Oktober endende Quartal von höheren Umsatzerlösen aus. Im Rahmen eines Analystentreffens in Texas hob das Unternehmen seine Umsatzprognosen um 200 Mio. US-Dollar auf 9,1 Mrd. US-Dollar an. Demnach wird Dell aller Voraussicht nach mit einem Nettogewinn von 21 Cent je Aktie im oberen Rahmen der Analystenerwartungen bleiben. Dell sieht sich vor allem einer höheren Nachfrage einer breiten Käuferschicht gegenüber, wobei die Gesellschaft aber auch Wachstum im Bereich Server und Speichersysteme verzeichnet, heißt es aus Austin.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...