Dell reitet auf der Touchscreen-Welle

Dienstag, 16. Januar 2007 00:00

NEW YORK - Nachdem Apple sein erstes Mobiltelefon mit einem Touchscreen-Bildschirm vorgestellt hat, bringt auch der US-Computerspezialist Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) einen Monitor mit Touchscreen-Funktion auf den Markt.

Der Dell E157FPT verfügt über ein 15-Zoll großes Touchscreen-Display, der speziell für die Bedürfnisse der Industrie zugeschnitten sein soll. Die neue Dell-Entwicklung soll vor allem standardbasierte Terminal-Aufgaben übernehmen und mit 529 US-Dollar eine günstige Touchscreen-Option für verschiedene Industriezweige sein, heißt es bei Dell.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...