Dell: Quartalsbericht verzögert sich

Montag, 11. September 2006 00:00

ROUND ROCK - Die Negativnachrichten beim weltgrößten PC-Hersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) reißen nicht ab. Nachdem das Unternehmen mehr als vier Mio. Laptop-Akkus wegen Brandgefahr zurückrufen musste, wird das Unternehmen die Vorlage seines endgültigen Geschäftsberichts für das vergangene zweite Quartal verschieben. Gleichzeitig gab das Unternehmen die Aussetzung seines aktuellen Aktien-Rückkaufprogramms bekannt.

Als Grund für die Verschiebung nennt Dell mögliche Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Bilanzführung. Neben der US-Wertpapieraufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) habe inzwischen auch die Staatsanwaltschaft in New York Untersuchungen eingeleitet und entsprechende Unterlagen bis zurück zum Jahr 2002 angefordert, so Dell.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...