Dell: Probleme mit XPS M1330 Notebooks

Montag, 6. August 2007 00:00

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell Inc (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) sieht sich derzeit Probleme mit seinen neuen 13,3 Zoll XPS M1330 Notebooks gegenüber. Dell hatte die Notebooks im Juni in den Farben Tuxedo Black, Peal White und Crimson Red vorgestellt, die ab 1.299 US-Dollar zu haben sind.

Nunmehr räumt der PC-Hersteller erstmals Probleme mit den Farben ein, die zu Verzögerungen bei der Auslieferung von einigen Modellen führen. Auf der hauseigenen Blog-Seite bestätigt Dell, dass man derzeit nur mit der Farbe Tuxedo Black zufrieden sei. „Derzeit ist Tuxedo Black die einzige Farbe, die unsere Qualitätsstandards erfüllt“, meint Dell-Manager Alex Gruzen. Vor allem der hohe Aufwand für die Farbgebung Pearl White habe dazu geführt, dass Dell diese Farbe für künftige XPS M1330-Modelle nicht mehr anbieten wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...