Dell plant Fertigungsanlage in Indien - neues Call-Center

Dienstag, 31. Januar 2006 09:25

NEU DEHLI - Der weltweit führende PC-Hersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) will in den nächsten Jahren eine neue Fertigungsanlage in Indien errichten. Entsprechende Pläne wurden im Rahmen eines Treffens zwischen Dell-CEO Kevin Rollins und dem indischen Premierminister Manmohan Singh bekannt.

Die Dell-Pläne könnten in den nächsten zwei Jahren zu zusätzlich 5.000 neuen Stellen in Indien führen, heißt es. Einen genauen Zeitrahmen für die Investitionen wollte der Dell-Chef zunächst nicht nennen. Indien sei nicht nur eine Talentschmiede, sondern auch ein Markt, so Kevin Rollins gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. „Wir wollen länger vor Ort bleiben, so dass der Zeitpunkt nunmehr richtig ist, über eine Fertigungsanlage in Indien zu entscheiden“, ergänzt der Dell-Manager.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...