Dell-Konsortium gewinnt Großauftrag von Philips

Donnerstag, 2. Dezember 2004 14:08

Ein vom US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) angeführtes Konsortium wird für insgesamt 700 Mio. US-Dollar Hardware, Managed-Services und IT-Services für die Desktop-Umgebung des niederländischen Elektronikriesen Philips Electronics zur Verfügung stellen, wie der texanische Computerhersteller mitteilt.

Dell wird im Rahmen des Kontraktes Dell PCs der Marke OptiPlex, sowie Latitude-Notebooks und Precision-Workstations an Philips liefern. Der Kontrakt deckt mehr als 75.000 Arbeitsplätze in 60 Ländern weltweit ab.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...