Dell enttäuscht mit Umsatzzahlen - nur leichtes Umsatzwachstum erwartet

Mittwoch, 16. November 2011 09:24
Dell_Campus.gif

ROUND ROCK (IT-Times) - Der US-Computerhersteller Dell hat für das vergangene dritte Fiskalquartal 2011 einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Der Nettogewinn kletterte um neun Prozent.

Der Umsatz schrumpfte im vergangenen Oktoberquartal auf 15,37 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 15,39 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn zog im jüngsten Quartal auf 893 Mio. US-Dollar oder 49 US-Cent je Aktie an, nach einem Profit von 822 Mio. Dollar oder 42 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen verdiente Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) 54 US-Cent je Aktie, womit der PC-Hersteller zumindest die Gewinnerwartungen der Wall Street übertreffen konnte. Diese hatten im Vorfeld zwar mit Umsatzerlösen von 15,7 Mrd. Dollar, aber nur mit einem Nettogewinn von 47 US-Cent je Anteil kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...