Dell enttäuscht mit Quartalszahlen

Freitag, 30. November 2007 08:06
Dell

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) kann zwar seine Gewinne im abgelaufenen Oktoberquartal um 27 Prozent steigern, bleibt aber insgesamt hinter den Gewinnerwartungen der Wall Street leicht zurück.

Für das vergangene dritte Fiskalquartal 2008 meldete Dell einen Umsatzanstieg auf 15,64 Mrd. US-Dollar, was einem Zuwachs von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn kletterte dabei um 27 Prozent auf 766 Mio. Dollar oder 34 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 601 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen blieb Dell leicht hinter den Gewinnschätzungen des Marktes zurück. Analysten hatten im Vorfeld zwar nur mit Einnahmen von 15,34 Mrd. US-Dollar, jedoch mit einem Nettogewinn von 35 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...