Dell dementiert Ausstieg aus dem LCD TV-Geschäft

Freitag, 8. Juni 2007 00:00

ROUND ROCK - Nachdem die Nachrichtenagentur Reuters vom bevorstehenden Ausstieg des texanischen PC-Herstellers Dell Inc (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) berichtet hatte, dementieren nunmehr Dell-Offizielle entsprechende Meldungen.

Zwar werde es Änderungen im LCD TV-Geschäft geben, doch werde Dell weiterhin dem Markt für TV-Flachbildschirme mit der eigenen Marke verbunden bleiben, erklärt Dell-Sprecherin Rachel Lyon. Demnach will Dell künftig eine größere Auswahl an Flachbildschirmen anbieten. „Wir werden in Kürze ein größeres Sortiment an TV-Bildschirmen von führenden Herstellern anbieten, die über die neueste Technologie verfügen und den hohen Qualitätsstandards von Dell entsprechen”, erklärt Lyon. Derzeit vermarktet Dell nicht Geräte der eigenen Marke, sondern auch Produkte des Hauses Sony.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...