Dell bremst die Nasdaq

Dienstag, 23. Januar 2001 09:11

Die Nasdaq tendierte am Montag schwächer. Eine Gewinnwarnung von Dell dämpfte die Begeisterung für Technologiewerte, reichte aber nicht, sie wieder in die Tiefe zu stürzen. Die Nasdaq schloss mit moderaten Verluste von 0,5% bei 2757,91 Zählern.

Ein Marktbeobachter ging von Gewinnmitnahmen aus, da vor allem einige Technologiewerte sehr hohe Kurssprünge in nur wenigen Tagen gemacht hätten. Gemessen an dem langen Abstieg der Technologiewerte, seien die Kurssprünge sehr schnell erfolgt. Ein Analyst von Investec Ernst & Co. geht von der Möglichkeit eines kurzen Kursrückganges aus, der dann eine bessere Grundlage für eine Rally bieten würde.

Bei den Internetwerten blieb es am Montag eher ruhig. Der ISDEX fiel um 0,26% auf 416 Punkte. AOL Time Warner-Aktien profitierten zunächst durch ein Upgrade vom Investmenthaus JP Morgan H&Q, gaben die Kursgewinne bis zum Handelsende jedoch wieder ab und blieben nur 0,1% im Plus bei 53,84 USD. Insgesamt sind die Aktien seit der Genehmigung der Fusion um 14% gestiegen.

EBay Aktien wechselten ebenfalls während des Handels die Richtung. Nach der Meldung, dass EBay zusammen mit Icollector.com Live-Auktionen im Internet durchführen wird, stieg der Kurs. Über Icollector kann Ebay auf ein Netzwerk aus Auktionshäuser, Händlern und Gallerien weltweit zugreifen. Die Technologie von Ebay zur Durchführung von Live-Auktionen werden dieser Vereinigung von ca. 300 Häusern angeboten. Später am Tag kam jedoch die Nachricht, dass eine Störung mehrere Funktionen auf der Ebay Internetseite für mehrere Stunden lahmgelegt hatte. Die Aktien von Ebay endeten mit einem Minus von 1,4% auf 49,44 USD.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...