Debitel sagt nein zu eigener Infrastruktur

Montag, 15. August 2005 11:49

NEWBURY - Paul Stodden, Chef des deutschen Mobilfunkdienstleisters Debitel, lehnt den Aufbau einer eigenen Telekominfrastruktur ab, so die Financial Times Deutschland am gestrigen Sonntag in der Online Ausgabe.

Mit Investitionen in den Aufbau eines Netzes müsse man sich zu sehr auf eine Technik festlegen und Kunden davon überzeugen, das eigene Netz zu nutzen, so Stodden. Diese Stärke, die Flexibilität in der Wahl des Netzes, wolle man nicht aufgeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...