DDI: Reparatur des China-USA Kabels

Mittwoch, 14. Februar 2001 10:59

DDI Corp. (Tokio: 9433, WKN: 935028): DDI, eine der größten japanischen Telefongesellschaften und seit der Fusion mit KDD Corp. auch unter KDDI bekannt, ist mit der Reparatur eines Transpazifik-Kabels beschäftigt. Das zerstörte Kabel ist Grund für einen verlangsamten Internetverkehr zwischen Asien und den USA.

Techniker von Kokusai Cable, einer Tochtergesellschaft von DDI, gaben bisher weder einen Grund für das kaputte Kabel, noch einen Termin für die endgültige Wiederherstellung bekannt, so ein Unternehmenssprecher von DDI.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...