Day Software rutscht in die roten Zahlen

Mittwoch, 27. August 2008 10:12
Adobe Systems

BASEL - Die Day Software AG (WKN: 936168), ein Anbieter von Content Management Software und Content Infrastructure Software, hat im ersten Halbjahr 2008 rote Zahlen geschrieben. Verantwortlich für die Verluste war vor allem das zweite Quartal mit einem Minus von 887.000 Schweizer Franken.

Die Day Software AG konnte auch im zweiten Quartal 2008 den Umsatz steigern. Er verbesserte sich gegenüber dem Vergleichsquartal von 5,68 Mio. Franken auf 5,85 Mio. Franken. 55 Prozent des Umsatzes entfielen dabei auf den europäischen Markt (Vorjahr 47 Prozent). 45 Prozent der Umsätze erzielte Day Software in Amerika (Vorjahr 53 Prozent). Das Bruttoergebnis verbesserte sich im gleichen Zeitraum um acht Prozent von 3,89 Mio. Franken auf 4,19 Mio. Franken. Das Nettoergebnis sackte mit einem Verlust in Höhe von 887.000 Franken hingegen in den roten Bereich. Im zweiten Quartal 2007 hatte Day Software noch einen Nettogewinn von 3,53 Mio. Franken ausgewiesen. Entsprechend ging das verwässerte Ergebnis je Aktie von plus 2,33 Franken im zweiten Quartal 2007 auf ein Minus von 0,62 Franken zurück.

Meldung gespeichert unter: Adobe Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...