Day Software erweitert Kapazitäten

Montag, 12. Februar 2007 00:00

BASEL - Der Anbieter von Global Content Management Software und Content Infrastruktur Software, Day Software (WKN: 936168<DAQ.FSE>), gab bekannt, einen weiteren standardisierten Repository Connector bereitzustellen. Damit können Unternehmen auf sämtliche unternehmensweiten Content standardisiert zuzugreifen und ihn verwalten.

Die Technologie ermöglicht eine standardisierte Implementierung von Bereitstellung, Synchronisation und Konsolidierung des Contents, auch wenn er in Datensystemen lagert, die zunächst nicht miteinander kompatibel sind. Die sogenannten Repository Connectoren, die zum Einsatz kommen, stellen eine standardisierte JCR-Schnittstelle bereit, über die Unternehmen auf ihre wertvollsten Daten zugreifen können. Auf Informationen und Dokumente für ihre spezifische Geschäftstätigkeit, ihre Prozesse, Produkte und Kunden, die früher in einem herstellerspezifischen Repository lagerten, kann jetzt über die zentrale JSR 170-Schnittstelle zugegriffen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...