Datagroup: Neues Jahr, neue Übernahme

Montag, 8. Januar 2007 00:00

PLIEZHAUSEN/ERFURT - Die Datagroup IT Services Holding AG (WKN: A0JC8S<D6H.FSE>) übernimmt von der Q-Soft AG das Ludwigsburger IT-Dienstleistungsunternehmen ICP GmbH & Co. KG. Nach Angaben beider Unternehmen sei der Vertrag über die zum 1. Oktober 2006 rückwirkende Übernahme abgeschlossen.

ICP werde als eigenständiges Unternehmen unter dem bisherigen Namen mit dem Zusatz „Ein Unternehmen der Datagroup“ erhalten bleiben und unter der Holding integriert. Hans-Hermann Schaber, Vorstandsvorsitzender der Datagroup IT Services AG geht davon aus, dass ICP von den Synergien im Verbund mit den anderen Unternehmen des Konzerns profitieren werde. Wesentliche Synergiepotentiale sehe man im Bereich Logistik, Warenwirtschaft und Auftragsabwicklung. Im Geschäftsjahr 2005/2006 (1. Oktober 2005 bis 30. September 2006) erzielte ICP einen Umsatz von 7,3 Mio. Euro, darunter 28 Prozent mit Dienstleistungen. Hans-Hermann Schaber verspricht sich von der Übernahme eine weitere Steigerung des Dienstleistungsanteils im aktuellen Geschäftsjahr 2006/2007.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...