Datagroup leiht sich mehr Geld

IT-Dienstleistungen

Freitag, 15. März 2013 09:09
Datagroup

PLIEZHAUSEN (IT-Times) - Die Datagroup AG platziert ein Schuldscheindarlehen im Umfang von 23,5 Millionen Euro. Damit hat das Unternehmen eine Neustrukturierung der Verbindlichkeiten durchgeführt.

Im Zuge des neuen Schuldscheindarlehens verlängert sich die durchschnittliche Laufzeit der Finanzverbindlichkeiten von 15 auf 50 Monate. Zudem hat die Datgroup AG das eigentlich auf 20 Mio. Euro anvisierte Emissionsvolumen, das deutlich überzeichnet war, auf 23,5 Mio. Euro ausgeweitet. Die Schuldscheindarlehen seien bei Banken platziert worden, mit denen die Datagroup AG „langjährige Geschäftsbeziehungen“ unterhalte. Das unbesicherte Darlehen setzt sich aus drei Tranchen zusammen. Nach drei Jahren sind 8,5 Mio. Euro fällig, je 7,5 Mio. Euro mit fixem Zinssatz sind nach fünf bzw. sieben Jahren fällig.

Meldung gespeichert unter: Datagroup

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...