Datagroup IT Services kämpft mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Freitag, 30. April 2010 10:41
Datagroup

PLIEZHAUSEN (IT-Times) - Die Datagroup IT Services AG (WKN: A0JC8S) konnte im ersten Halbjahr 2009/2010 nicht weiter wachsen. Dies geht aus den heute veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen hervor.

Der Umsatz des ersten Halbjahres 2009/2010 lag mit 35,40 Mio. Euro unter dem Vorjahrewert von 40,35 Mio. Euro. Die Rohertragsmarge verbesserte sich dennoch von 44 Prozent auf 48,6 Prozent. Datagroup erwirtschaftete ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 2,89 Mio. Euro nach 2,88 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBIT stieg leicht an: Hatte man im ersten Halbjahr 2008/2009 2,44 Mio. Euro erzielt, lag dieser Wert nun bei 2,45 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss verringerte sich indessen wieder auf 1,65 Mio. Euro (2008/2009: 1,91 Mio. Euro). Entsprechend sank auch der Gewinn je Aktie von 33 Cent auf nunmehr 28 Cent.

Meldung gespeichert unter: Datagroup

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...