Data Modul mit Unternehmenszahlen

Montag, 8. November 2004 11:20

Data Modul AG (WKN: 549890<DAM.FSE>): Die in München ansässige Data Modul AG, ein Hersteller und Anbieter von Flachdisplays, kompletten Informations- und Multimediasystemen, Software und den damit verbundenen Dienstleistungen, konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres sowohl den Umsatz um 41,3 Prozent auf 109,1 Mio. Euro als auch den Auftragseingang um 18,2 Prozent auf 114,3 Mio. Euro steigern. Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) stieg im gleichen Zeitraum um 14 Prozent auf 2,2 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie in den ersten neuen Monaten beläuft sich mit 30 Cent exakt auf den Vorjahreswert.

Im Vergleich des jeweils dritten Quartals ergibt sich ebenfalls ein dem Vorjahr entsprechender Wert von sieben Cent je Aktie. Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wurde ein Umsatzanstieg von 46,5 Prozent auf 35,1 Mio. Euro im Vergleich zu 24 Mio. Euro im dritten Quartal 2003 erreicht. Der Auftragseingang erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 6,9 Prozent auf 35,8 Mio. Euro. Das EBIT erfuhr im Vergleich zur entsprechenden Periode des Vorjahres einen Rückgang von 0,62 Mio. Euro auf 0,57 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...