DAB-Chef will wieder Gewinn erzielen

Montag, 5. August 2002 16:06

DAB Bank AG (WKN: 507230<DRN.FSE>): Der Online-Broker DAB will Presseberichten zufolge im Geschäftsjahr 2003 wieder Gewinne erzielen. Erreichen wolle die DAB Bank dies vor allem durch massive Einsparungen auf der Kostenseite.

Die DAB Bank werde allerdings nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden Kröner weiterhin Neukunden vorweisen können. Die DAB Bank werde die erste sein, die steigende Neukunden-Zahlen aufweisen wird, sobald die Märkte wieder anziehen.

Erst einmal würden die Einsparungen die Gewinn-Situation bei DAB aber belasten. So habe DAB unter anderem hohe Abfindungen an leitende Mitarbeiter im Ausland zahlen müssen. Auf der letzten Hauptversammlung habe DAB für dieses Geschäftsjahr Kosten in Höhe von 180 Millionen Euro veranschlagt, viermal so viel wie im Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...