D. Telekom im Mittelpunkt

Donnerstag, 11. April 2002 17:08

Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.ETR>) steht am Donnerstag im Mittelpunkt eines schwachen Aktienmarktes. Das DAX-Schwergewicht sorgte mit einem kräftigen Kursverlust von knapp drei Prozent für einen Abwärtstrend am Aktienmarkt. Grund für den Kursrückgang bei der Telekom ist die für morgen erwartete Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post. Es wird damit gerechnet, dass die Preise, die die Deutsche Telekom für den Arbeitsaufwand bei der Anschluss-Umstellung einmalig verlangt, sinken. Mit Umsetzung dieser Entscheidung würden Mitbewerber der Telekom dann größere Preisspielräume erhalten und der Wettbewerb dürfte sich somit weiter verschärfen.

Des weiteren rechnen Analysten damit, dass die Deutsche Telekomweit weniger als die 5,5 Mrd. Euro durch den Verkauf des TV-Kabelnetzes erzielen wird. Diese Summe wurde veröffentlicht, als sich die Telekom mit dem amerikanischen Unternehmen Liberty bereits geeinigt hatte. Die Transaktion ist jedoch aufgrund des Einspruchs des Bundeskartellamtes nicht zustande gekommen. Seitdem befindet sich die Deutsche Telekom erneut auf der Suche nach einem Käufer für das TV-Kabelnetz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...