CTS Eventim AG schwächelt bei Live-Entertainment

Montag, 27. Februar 2012 13:31
CTS_Eventim_Logo.gif

MÜNCHEN (IT-Times) – Die CTS Eventim AG hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 bekannt gegeben. Dabei konnte das Unternehmen starke Umsätze im Bereich des Ticketing verzeichnen, während das Segment Live-Entertainment rückläufige Erlöse verbuchte.

Der Umsatz der CTS Eventim AG betrug 502,8 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2011 nach 519,6 Mio. Euro im Vorjahr und ging damit um rund drei Prozent zurück. Die Umsätze im Bereich Ticketing stiegen dabei um 18 Prozent auf 228,7 Mio. Euro. Das zweite Kernsegment Live-Entertainment dagegen musste einen reduzierten Umsatz verzeichnen. Hier lagen die Erlöse bei 281,0 Mio. Euro und gingen damit um 15,8 Prozent zurück. Das normalisierte EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) des Unternehmens im Bereich Ticketing und Live-Entertainment lag bei 104,2 Mio. Euro. Im Vorjahr hatten 95,8 Mio. Euro in den Büchern gestanden. Das EBITDA sei jedoch durch Sondereffekte belastet, wie CTS bekannt gab. Vorrangig hätten Einmalaufwendungen für Rechtkosten und Kosten für die Umstrukturierung eines Tochtergruppe negative Einwirkungen. Das EBITDA nach Sondereffekten liege so bei 94,6 Mio. Euro, während es im Vorjahr 88,0 betragen hatte. Die CTS Eventim AG gab keine Kennzahlen zum Nettoergebnis des Unternehmens bekannt.

Meldung gespeichert unter: CTS Eventim

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...