Cross Holding steigt bei Gericom ein

Donnerstag, 25. März 2004 17:17

Gericom AG (WKN: 565773<GRO.FSE>): Wie die Financial Times Deutschland (FTD) in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, bekommt der österreichische Hersteller von Notebooks weitere Unterstützung von der österreichischen Beteiligungsgesellschaft Cross Holding. Sie wird sich nach Angaben der FTD an dem Linzer Unternehmen beteiligen.

Bereits zuvor war der deutsche Elektronik-Großhändler Medion mit 24,9 Prozent bei Gericom eingestiegen. Gericom stand zuvor kurz vor dem Aus, weil die österreichische Bank Austria-Creditanstsalt die Kreditlinie von Gericom gestrichen hatte. Laut Gericom-Chef Hermann Oberlehner sei diese Handlung völlig unverständlich, weil Gericom von dem gewährten Kreditrahmen von insgesamt 30 Mio. Euro lediglich fünf Mio. Euro in Anspruch genommen hätte. Cross wird sich an Gericom mit fünf Prozent Anteilschaft beteiligen. Nach den beiden neuen Beteiligungen an Gericom wurde laut der FTD das Ziel ausgegeben, 2004 soll wieder ein operatives Ergebnis erwirtschaftet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...