Critical Path sieht höhere Umsätze – Entlassungen

Donnerstag, 16. Januar 2003 15:16

Die ehemalige CMGI-Tochter und E-Mail-Softwareanbieter Critical Path (Nasdaq: CPTH<CPTH.NAS>, WKN: 920241<CCH.FSE>) wird voraussichtlich die Umsatzschätzungen der Analysten für das vierte Quartal übertreffen. Demnach geht das Management von Umsatzerlösen zwischen 21 und 22 Mio. US-Dollar aus. Ursprünglich prognostizierte das Unternehmen Einnahmen zwischen 19 und 21 Mio. Dollar. Dennoch wird das Unternehmen voraussichtlich weiter in den roten Zahlen bleiben. Analysten rechnen für das laufende Gesamtjahr mit einem operativen Minus von 88 US-Cent je Aktie. Detaillierte Zahlen will der E-Mail-Spezialist am 5. Februar präsentieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...