Cree verzeichnet Gewinnrückgang

Freitag, 20. April 2007 00:00

DURHAM - Der US-Halbleiterspezialist Cree Inc (Nasdaq: CREE<CREE.NAS>, WKN: 891466<CR6.FSE>) muss im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 aufgrund eines Umsatzrückgangs und gestiegener Kosten einen Gewinnrückgang hinnehmen.

So berichtet Cree von einem Umsatzrückgang auf 90,3 Mio. US-Dollar, was einem Minus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal (107,7 Mio. Dollar) entspricht. Der Gewinn schmolz um 12 Prozent auf 21,1 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 24 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Die jüngsten Ergebnisse beinhalten eine Steuergutschrift in Höhe von 23 US-Cent je Aktie - ohne diesen Einmalertrag ergibt sich ein Nettogewinn von vier US-Cent je Aktie, womit Cree leicht hinter den Erwartungen der Analysten zurückblieb. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 89,7 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von fünf US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...